Ständle 50er Rudi Schuster

2023_Vereinsbild_Juppe

Anstelle einer anstrengenden Konzertprobe stand am Freitag, den 10. November ein Geburtstagsständchen auf dem Programm. Der „junge“ Klarinettist Rudi Schuster hatte anlässlich seines 50igsten Geburtstages den er einige Tage zuvor gefeiert hatte eingeladen. Gut über 40 Musikerinnen und Musiker postierten sich vor dem Haus des Jubilars, das von einem großen Banner geschmückt wurde, zum Wunschkonzert. Nach dem Marsch „Freude zur Musik“ und der Festmusik gratulierte Vorstand Strauß auf humorvolle Art dem Jubilar und betont dabei seine besondere Zuverlässigkeit. Mit der Polka „Wir sind wir“ hatte die Kapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Christoph Weiß extra ein neues Lied für den Jubilar einstudiert und brachte dieses zur Aufführung. Zum Abschluss gab es den „Mars der Medici“ für den Jubilar und die gesamte Nachbarschaft – die allerdings hinter verschlossenen Türen und Fenstern lauschte. Für das anschließende gemütliche Beisammensein hatte der Jubilar einige Heizpilze in seinem Carport aufgestellt, ein Lagerfeuer entfacht und heißen Glühwein und Punsch aber auch herrlich kühles Bier bereitgestellt. Auch für den Hunger war mit Leberkäse und Kuchen bestens gesorgt. So konnten die Musikerinnen und Musiker zusammen mit dem Jubilar feiern und es sich gutgehen lassen. Nachdem sich die Truppe dezimiert hatte, verlagerte sich die Feier zur späteren Stunde in den Keller des Anwesens, wo der Jubilar noch ordentlich hochleben gelassen wurde.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner