Anzahl Besucher:
4507847
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Nächster Termin:

Keine Termine gefunden

Nächste Probe:

Keine Termine gefunden

25.04.2018
Sie befinden sich hier: Aktuelles
15.01.2017 11:17 Uhr

Weihnachtsfeier

Nachdem das Musikjahr sich langsam zum Ende neigte war es wieder einmal Zeit für die alljährliche  Weihnachtsmusikprobenfeier. Die Stückauswahl war dieses Jahr besonders aufregend. So mischten sich unter absolute Weihnachtsklassiker wie „Oh du Fröhliche“ und „Tochter Zion“ auch überaschenderweise Titel wie  „Stille Nacht“ und  der „Andachtsjodler“ – wer hätte das für möglich gehalten. Nachdem die Arbeit getan war konnte endlich zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden und der Proberaum wurde im Nu mit Tischen ausgestattet. Ehe man sich versah hatte der Schuster Sepp das klassische Weihnacht Menü, bestehend aus Semmelknödel, Blaukraut, Soße und Braten aufgefahren und die Musiker konnten es sich gut gehen lassen. Fleißige Hände hatten auch für die nachfolgende Nachspeise gesorgt, welche wie immer ausgezeichnet und dazu noch kreativ war. Auf einer richtigen Weihnachtsfeier darf natürlich der Nikolaus nicht fehlen, und so tauchte nach dem letztjährigen Besuch des Supernikolauses, dieses Jahr der Gstanzlnikolaus mit Ziach und in Begleitung eines trompetenden Krampus und zweier flötenden und trommelnden Engel auf. In bewährter Nikolaus Manier sangen diese vier über die Sitten, Unsitten, und Verfehlungen die sich die Musiker über das Jahr geleistet hatten. Gottseidank musst keiner vom Krampus mitgenommen werden und alle konnten sich weiter an den Speisen und Getränken erfreuen. Dabei wurde so mancher edle Tropfen aus der Schnapskammer hervorgeholt und verkostet. Abschließend kann man sagen: A guade Weihnachtsfeier - so wia jeds Johr.